Zur Hauptnavigation

Zum Inhalt

Zur Bereichsnavigation

Luther und die Fürsten

Am Anfang war das Wort: Luther 2017 - 500 Jahre Reformation. Externer Link öffnet in neuem Fenster1. Nationale Sonderausstellung zum 500. Reformationsjubiläum
Luther und die Fürsten: Torgau Schloss Hartenfeld Mai bis Oktober 2015

Alle Meldungen

Tipp für den Reformationstag

26.10.15 | Ein Originaldruck der 95 Thesen, die Martin Luther am 31. Oktober 1517 an die Wittenberger Schlosskirche genagelt haben soll, ist gleich im ersten Raum der Ausstellung "Luther und die Fürsten" zu sehen. Am Reformationstag gibt es zudem ein besonderes Programm: Um 11 Uhr findet in der Schlosskapelle ein Festgottesdienst zum Reformationstag statt mit Gastpredigt von Bischof Dr. Gerhard Feige und Bachkantate. Um 11, 14 und 15 Uhr finden öffentliche Rundgänge durch "Luther und die Fürsten" statt. Um 16.00 Uhr erklingt ebenfalls in der Schlosskapelle ein Kantaten-Konzert des Sächsischen Barockorchester mit Solisten und Gotthold Schwarz ...mehr

Foto: Ronald Bonss

Tagung: Technik im Museum?

14.09.2015 | Kunstvermittler aufgepasst: Die Konferenz Nationaler Kultureinrichtungen lädt am 22. und 23. Oktober 2015 zu einem Workshop der Museumspädagogik ein. Der zweitägige Workshop findet in Torgau (Schloss Hartenfels, 1. Nationale Sonderausstellung "Luther und die Fürsten") und Wittenberg (Lutherhaus) statt. Diese beiden Fragen stehen im Zentrum der Veranstaltung: "Technik ins Museum!? Mehrwert und Nachhaltigkeit digitaler Hilfsmittel im Museum" und "Kinderausstellung? – Leicht gemacht?!". Hier gibt es weitere Informationen zum Programm und der Anmeldung ...mehr

Foto: Wolfgang Sens

Herbstferienprogramm

21.09.2015 | Von 10. bis 25. Oktober sind Herbstferien: Entdecken Sie mit Ihrer Familie oder Ihrer Hortgruppe die 1. Nationale Sonderausstellung mit unserem speziellen Programm. Unterschiedliche Angebote wie der "Ferienspaß für Königskinder", unsere "Familienführung" oder auch die Mutimediaführung für Kinder machen den Ausstellungsbesuch zum interaktiven Vergnügen! ...mehr

25. Oktober: Abendmahl

Die Torgauer Schlosskapelle ist der erste protestantische Kirchenneubau, welcher zudem von Martin Luther selbst eingeweiht wurde. Im Anschluss an den Abendmahlgottesdienst um 10.00 Uhr widmet sich hier der Vortrag von Prof. Dr. Michael Welker aus Heildelberg der zentralen Frage "Was geschieht beim Abendmahl". Die Ausstellungsrundgänge um 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr thematisieren auf Basis der Exponate die "Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Evangelischen und Katholischen Kirche". Einen "Brückenschlag ins Heute" versucht um 13.00 und 16.00 Uhr das Evangelische Jugendbildungsprojekt wintergrüne. ...mehr

Foto: Ronald Bonss

18. Oktober: Medien

An diesem Tag dreht sich alles um das Thema Medien in der Reformationszeit und die Auswirkungen bis heute. Die Ausstellungsführung "Kunst als Medium" gibt um 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr Informationen zur „Öffentlichkeitsarbeit“ in der Reformationszeit. Juliane Witthöft fragt bei ihrer Expertenführung um 10.30 Uhr: "Gedruckt, geprägt, gemalt – Social Media im 16. Jahrhundert?!?" Drucker jeden Alters sind um 12.00 und 14.00 in der Kanzlei willkommen, wenn es heißt: "Medienrevolution selbst gemacht - Vom Federkiel zur Druckerpresse". ...mehr

Foto: Paul Kuchel

11. Oktober: Mode

Am 11. Oktober dreht sich alles um die MODE der protestantischen Fürsten: Um 11.00, 14.00 und 15.00 Uhr gibt der tägliche Ausstellungsrundgang "Einblicke in die Mode der Reformationszeit". Jutta Charlotte von Bloh erzählt bei ihrer Expertenführung "Hotpants, Faltenrock und Barett - Fürstenmode der Reformationszeit" von ihrem Spezialgebiet. Um 12.00 und 14.00 Uhr heißt es dann in der Kanzlei "Renaissancemode zum Anfassen" für Groß und Klein. Und mehr zur Stadtgeschichte Torgaus erfahren Sie um 14.00 Uhr bei der Stadtführung im Renaissancegewand. ...mehr

Foto: Wolfgang Sens

Nachts ins Museum

17.9.2015 | Am 19. September lädt Torgau zur Museumsnacht anlässlich der 1. Nationalen Sonderausstellung „Luther und die Fürsten“ ein. Genießen Sie von 18 bis 22 Uhr in der Ausstellung Kunstschätze aus aller Welt abseits der täglichen Besucherströme und tauchen Sie in abendlichem Ambiente in das Zeitalter der Reformation ein. An diesem Abend beträgt der einmalige Sonder-Eintrittspreis für „Luther und die Fürsten“ 5 Euro pro Person (Kinder und Jungendliche bis 17 Jahre: Eintritt frei). Erleben Sie um 18 und 20 Uhr bei einer Taschenlampenführung die besondere Atmosphäre eines nächtlichen Museums, hören Sie spannende und vergessene Geschichten zur Ausstellung, zum Schloss und zur Stadt Torgau (zzgl. 3 Euro) ...mehr

(c) SKD; Foto: Oliver Killig

100. Schulklasse besucht "Luther und die Fürsten"

31.9.2015 | Passend zum Beginn des neuen Schuljahres besuchte heute das Geschwister-Scholl-Gymnasium Taucha mit insgesamt 212 Schülerinnen und Schülern der Jahrgangsstufe 7 und 8 die Ausstellung "Luhter und die Fürsten". Unter den acht Klassen befand sich die 100. sächsische Schulklasse, die mit Unterstützung der Ostdeutschen Sparkassenstiftung und der Sparkasse Leipzig das Programm „Junge Ausstellung“ erleben konnte. Marcel Kollmann von der Stadt- und Kreissparkasse Leipzig und Claudia Brink, Kuratorin der Ausstellung, begrüßten die Jugendlichen mit einer kleinen Leckerei.

(c) Leipziger Volkszeitung, Foto: Wofgang Sens

Von Toledo nach Torgau

28.07.2015 | Seit heute ist ein weiterer Höhepunkt in der Ausstellung "Luther und die Fürsten" zu sehen: das Gemälde „Johann Friedrich von Sachsen und die Wittenberger Reformatoren“, gemalt um 1534 von Lucas Cranach d. J. Es ist das weitest angereiste der über 200 Kunstwerke und kommt aus dem Toledo Museum of Art in Ohio (USA). Das Gemälde ist ein zentrales Werk der Schau, da es exemplarisch ihr Thema verkörpert: das Verhältnis Martin Luthers zu den Fürsten und die Auswirkungen seiner kirchenkritischen Thesen auf ihre Selbstdarstellung. ...mehr

Das geht auf keine Kuhhaut

17.07.2015 | Das SOMMERPROGRAMM zu "Luther und die Fürsten" lädt ein herauszufinden, was Kühe mit der Reformation zu tun haben, warum Gänse Federn lassen mussten und warum der Lumpensammler ein richtiger Beruf war ...mehr

Foto: Rayk Bergner

Auf gute Nachbarschaft!

16.07.15 | Herzlich willkommen Benno und Bea! So heißen die Neuen im Bärengraben von Schloss Hartenfels. Zwei Jahre jung sind die Bärengeschwister und ganz schön auf Trapp! Täglich ab 12 Uhr kann man die Beiden nun bei ihrem fröhlichen Spiel beobachten. Die Tradition der Bären auf Schloss Hartenfels reicht bis ins 15. Jahrhundert zurück ...mehr

Nicht nur für Katharinas

24.06.15 | Am 4. und 5. Juli feiert ganz Torgau wieder den Katharina-Tag mit einem bunten Renaissance- und Mittelalterfest. Ein Fest zu Ehren der Katharina von Bora - der couragierten Ehefrau Martin Luthers, die in der Trogauer Marienkirche begraben liegt. Alle Katharinas aufgepasst: am 4. Juli treffen sich die Namensschwestern auf dem Torgauer Marktplatz UND erhalten freien Eintritt in "Luther und die Fürsten" (auch alle Damen mit dem Namen Katarina, Katherina, Katerina, Catharina, Catarina, Catherina, Caterina u. ä. sind eingeladen) ...mehr

Zwei auf einem Streich

18.06.2015 | Am 20. Juni lockt ein bunter KINDER- und FAMILIENTAG zu "Luther und die Fürsten". Freuen Sie sich auf Familienführungen, einen Theaterworkshop, darauf auf den Spuren der Erfindung des Buckdrucks eine Druckerpresse auszuprobieren oder bei einer Schnitzeljagd spielerisch in die Geschichte der Renaissancestadt Torgau einzutauchen. Und am 21. Juni wird es unter dem Motto "Zu Gast bei Nachbarn" beim BRANDENBURG-Tag auf Schloss Hartenfels traditionell, kulinarisch und unterhaltsam! ...mehr

Tagung Kurfüst August von Sachsen

1.6.15 | Im Rahmen der Ausstellung „Luther und die Fürsten" veranstalten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und das Institut für Sächsische Geschichte und Volkskunde e. V. von 9.-11. Juli eine internationale Tagung ...mehr

Pressestimmen

18.05.2015 | Lesen, hören und sehen Sie Pressestimmen zur 1. Nationalen Sonderausstellung "Luther und die Fürsten" ...mehr

Poetry Slam

10.5.2015 | Poetry Slamer Bas Böttger hat für "Luther und die Fürsten" ein Gedicht geschrieben. Hier ist es mit seiner Stimme zu hören ...mehr

Wendelstein, Schloss Hartenfels, Foto: Hans Christian Krass

Save the Date! 14.5. Bürgerfest zur Ausstellungseröffnung

5.5.2015 | Am 14.5. - Himmelfahrt - feiern wir ab 11 h mit einem Bürgerfest auf Schloss Hartensfels die Eröffnung der Ausstellung "Luther und die Fürsten". Wir wünschen uns Sonnenschein und freuen uns auf ein buntes Programm mit Musik und Spaß für Groß und Klein. Und das Beste: Neugierige vor, der Eintritt in die Ausstellung ist von 15 bis 22 Uhr frei (bitte beachten Sie, dass es zu Wartezeiten kommen kann)! ...mehr

Foto: Oliver Killig

Mit der Bahn zur 1. Nationalen Sonderausstellung

21.04.2015 | Ab heute werben alle S-Bahnen in Mitteldeutschland für „Luther und die Fürsten"! Zur Ausstellung gibt es eine umfassende Kooperation: Ausstellungsbesucher, die mit der Bahn oder dem MDV anreisen, erhalten bei Vorlage ihres Bahntickets eine Eintrittsermäßigung von 10 Prozent. Das Länder-Ticket für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gilt zur Anreise in Verbindung mit einer Eintrittskarte aus dem Vorverkauf bereits ab 7 Uhr

Logo Dresdener Hefte

Dresdner Hefte

13.04.2015 | „Torgau und Dresden – Residenzkultur und Reformation“ heißt die frisch erschienene Ausgabe der Dresdener Hefte anlässlich der Ausstellung "Luther und die Früsten". Am 16.4., 17 Uhr diskutieren die Autoren des Heftes in der Dresdner Schlosskapelle zum Thema. Sie sind herzlich eingeladen vorbeizukommen, einen Blick ins Inhaltsverzeichnis zu werfen und ein Exemplar zu bestellen ...mehr

Hier bahnt sich etwas an!

02.03.2015 | "Luther und die Fürsten" fahren mit der Straßenbahn durch Dresden, Leipzig und Halle.

Stadtführung, Wendelstein, Foto: Wolfgang Sens

Kunst sucht Vermittlung

9.3.2015 | Für die 1. Nationale Sonderausstellung "Luther und die Fürsten" werden noch (Kunst-) Vermittler und Vermitterinnen gesucht. Bekunden Sie ihr Interesse hier ...mehr

Luther und die Fürsten auf der ITB

6.3.2015 | Auf der ITB können sich noch bis Sonntag, 8. März Fach- und Individualbesucher über Touristische Highlights informieren. "Luther und die Fürsten" ist auch dabei! Hier beim Gruppenfoto der vier Nationalen Sonderausstellungen in der Culture Lounge, Informationen gibt es auch am Sachsen-Stand in der Halle 11.2

Vertragsunterzeichnung

Klassenreise zum politischen Zentrum der Reformation

30.01.2015 | Individuell buchbare dialogorientierte Themenführungen und Workshops speziell für Schulklassen und Konfirmandengruppen, für Gemeinden und Individualreisende, für Familien und Reisegruppen vermitteln den Ursprung der Reformation und ihre Auswirkungen bis heute. Hartwig Fischer, Generaldirektor der SKD, Eva-Maria Stange, Sächsische Staatsministerin für Wissenschaft und Kunst und Dr. Michael Ermrich, Geschäftsführender Präsident des Ostdeutschen Sparkassenverbandes und Vorstandsvorsitzender der Ostdeutschen Sparkassenstiftung unterzeichneten einen Kooperationsvertrag zu einem umfassenden Bildungs- und Vermittlungsprogramm zur Ausstellung ...mehr

Grotesken-Fries  Lucas Cranach d.Ä.  um 1537  Schloss Hartenfels, Spiegelstube  Bildrechte/Foto: Landkreis Nordsachsen/Nadja Kühne

"Wege zu Cranach" führen nach Torgau

13.01.2015 | Torgau ist jüngstes Mitglied der Städtekooperation „Wege zu Cranach“. Schloss Hartenfels ist ein wesentlicher Bestandteil im Wirken der Cranach-Werkstatt, insbesondere zur Zeit des umfassenden Um- und Ausbaus unter Johann Friedrich dem Großmütigen. ...mehr

Wendelstein, Schloss Hartenfels, Foto: Hans Christian Krass

Wendelstein in neuem Glanz

11.12.2014 | Der im 16. Jahrhundert aus Elbsandstein gefertigte Torgauer Wendelstein ist eine frei tragende Treppenspirale ohne Mittelsäule. Nach 15monatiger Zeit der intensiven Restaurierung erscheint er zusammen mit dem Langen Gang erstmals wieder in farbiger Fassung ...mehr